online seit: 11 Jahren & 281 Tagen
Abgelegt von FiedlWdd in ZOS Online Manager. 09.11.2018, 23:35h Veröffentlichungsdatum
Kategoriebild ZOS Online Manager

ZOS - Saison 2017-2

Die Saison 2017-2 in unserer Zone Online Simulation ist zu Ende gegangen, dabei gibt es natürlich wieder verdiente, aber auch überraschende Sieger.

Italien‬:
Es war bis zum Ende der Saison ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem Titelverteidiger AS Rom und Juventus Turin. Mal war die Mannschaft von Johnny Petrucci ganz oben an der Spitze, mal waren es die Jungs von Kaka!. Am Ende konnte der AS Rom mit starken 95 Punkten die Meisterschaft für sich gewinnen, nur vier Punkte dahinter kam Juventus Turin.
Im Pokal hat es wenigstens für die alte Dame funktioniert, denn dort konnte man sich im Finale mit einem klaren 3:0 gegen den SSC Neapel durchsetzen.
Serie A: AS Rom
Coppa Italia: Juventus Turin

Frankreich‬‬:
Der letztjährige Meister in der Ligue 1 Paris St. Germain blieb in diesem Jahr der Hattrick verwehrt. Die Mannschaft von menges hat alles versucht, doch am Ende fehlten drei Punkte und ein paar Tore auf den neuen Meister. Gemanaged und trainiert wird Olympique Lyon von _Studinho_, der in seiner Karriere den ersten großen Titel feiern konnte.
In der Liga sind sie nur auf dem dritten Platz gelandet, dafür konnte der AS Monaco aber im Pokal mit einem knappen 1:0 den Pokal nach Hause holen. OGC Nizza musste sich dabei knapp geschlagen geben.
Ligue 1: Olympique Lyon
Coupe de France: AS Monaco

Spanien‬‬:
Was für eine grandiose Saison von Atlético Madrid und ihrem Manager Theo, denn nach 38 Spieltagen standen 103 Punkte auf dem Konto. Nur neun Gegentore kassierte man über die gesamte Spielzeit. Der Zweitplatzierte Pohlinho mit dem FC Barcelona kann mit 98 Punkten auch sehr stolz sein. Mit 96 Punkten folgt Don_Alfredo den beiden ganz dicht.
Eine ganz knappe Geschichte war das Pokalendspiel im Copa del Rey. Mit einem 6:5 nach Elfmeterschießen gegen den FC Barcelona sicherte sich Theo das Double und schloss die Saison perfekt ab.
Primera División: Atlético Madrid
Copa del Rey: Atlético Madrid

England‬‪‬:
Nachdem im letzten Jahr schon der FA-Cup gewonnen wurde, konnte bpmeister mit Manchester United den Meistertitel holen. Mit 25 Siegen und neun Unentschieden kommt man auf 84 Punkte und damit vier Punkte mehr als der Zweitplatzierte HBK2809 mit Tottenham Hotspur. Der Meister aus der Vorsaison Chelsea, landeten auf dem dritten Tabellenplatz.
Dafür hat es für Chelsea im Pokal funktioniert. Man konnte sich im Finale gegen den FC Everton mit 2:0 durchsetzen.
Premier League: Manchester United
FA-Cup: FC Chelsea

Champions League: Manchester United
Europa League: AS Rom
UEFA Youth League: SSC Neapel II
1. Reserveliga: Juventus Turin II
2. Reserveliga: Lazio Rom II
3. Reserveliga: Athletic Bilbao II

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Diskussion

Diesen Artikel weiterempfehlen
Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK