online seit: 11 Jahren & 249 Tagen
Abgelegt von FiedlWdd in ZOS Online Manager. 12.10.2018, 22:19h Veröffentlichungsdatum
Kategoriebild ZOS Online Manager

ZOS - 27. Spieltag

Niederlande‬ - ‪Eredivisie‬:
Hoch erfreut zeigte sich der Verantwortliche von Feyenoord Rotterdam nach dem 27. Spieltag und dem Sieg über ADO Den Haag, den bis Platz 4 ist es nur noch ein Punkt, da Ajax Amsterdam nicht gegen Heracles Almelo gewinnen konnte. In einem anderen Verfolgerduell konnte Alkmaar nicht gegen den PSV Eindhoven gewinnen, deshalb ist Eindhoven weiterhin der direkte Verfolger von Venlo.

Italien‬ - ‪Serie A‬:
Big Points im Abstiegskampf konnte Hellas Verona sichern, denn man konnte gegen den Tabellenletzten mit 2:0 gewinnen, damit steht nun ein anderer Aufsteiger auf dem ersten Abstiegsrang. An der Tabellenspitze darf jeder mal weiter nach oben rücken, diesmal ist es wieder Inter Mailand und US Palermo. Dabei konnten die beiden zwei Punkte auf den Zweitplatzierten Lazio Rom ausbauen, die nur ein torlosen Remies gegen den AC Florenz schafften.

‪Frankreich‬ - ‪Ligue 1‬:
Das absolute Topspiel fand an diesem Spieltag in der Ligue 1 zwischen Olympique Lyon und Stade Brest statt. Damit es noch einmal spannend werden konnte, hätte Brest gewinnen müssen, doch der amtierende Meister und Tabellenführer konnte 2:0 gewinnen, womit der Manager sehr erleichtert war. Ausnutzen könnte dies Marseille und der FC Toulouse, denen nur noch zwei Punkte fehlen.

Spanien‬ - ‪Primera División‬:
Während Real Madrid, der FC Villarreal und der FC Barcelona nicht über ein Unentschieden hinauskamen, konnte der FC Valencia sogar dreifach Punkten, womit es nur noch zwei Punkte auf den Tabellenführer aus Barcelona sind. In der unteren Tabellenhälfte konnte Real Valladolid, der FC Cordoba und San Sebastian immerhin einfach punkten und damit leicht auf die anderen aufholen.

England‬ - ‪Premier League‬:
Viel probiert hat der Aufsteiger FC Burnley im Heimspiel gegen den FC Arsenal, doch die Motivation war viel zu hoch, so dass sich da auch schnell Fehler eingeschlichen haben und es am Ende 0:7 für den Gegner stand. Ansonsten haben sich die Topteams in der oberen Tabellenhälfte nichts zu schulden kommen lassen und ihre Pflichtsiege eingefahren, so dass es keine Änderungen in der Tabelle gibt.

Diskussion

Diesen Artikel weiterempfehlen
Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK