online seit: 12 Jahren & 193 Tagen
Abgelegt von FiedlWdd in ZOS Online Manager. 24.08.2019, 22:55h Veröffentlichungsdatum
Kategoriebild ZOS Online Manager

ZOS - 20. Spieltag

Niederlande‬ - ‪Eredivisie‬:
Auch der erste Spieltag in der Rückrunde deutet auf keine Veränderungen an der Tabellenspitze hin, so konnte der VVV-Venlo das Spiel deutlich gegen den Tabellenletzten gewinnen. Im Tabellenkeller konnte sowohl Heracles Almelo, als auch ADO Den Haag wichtige Siege einfahren, worüber sich die Manager natürlich ausgelassen freuten. Letzterer konnte sogar die Abstiegsränge verlassen.

Italien‬ - ‪Serie A‬:
Der 19. Spieltag lief für den Verantwortlichen vom FC Genua wie geschmiert, zuerst gewinnt man das eigene Spiel gegen den AC Florenz, dann verliert der US Palermo gegen den bisherigen Tabellenführer und Lazio Rom kommt nicht über ein Remis gegen Neapel hinaus. US Sassuolo macht durch die drei Punkte einen Sprung nach vorn und ist somit nur noch einen Punkt hinter dem rettenden Ufer.

Frankreich‬ - ‪Ligue 1‬:
Über eine gelungende Leistung zeigte sich Saint-Etiennes Manager nach dem Spiel sehr zufrieden, da mal orgendlich etwas für die Tordifferenz getan wurde, nachdem man 4:0 gegen den FC Nantes gewinnen konnte. Zwar war die Belegschaft vom FC Évian mit dem 1:1 gegen den SC Bastia enttäuscht, doch überwiegt die Freude vom Abstand zu den roten Plätzen mehr.

Spanien‬ - ‪Primera División‬:
Sich im Spiel auf einen Spieler zu konzentrieren bringt nicht immer den erhofften Erfolg, dies musste jetzt Celta Vigo erfahren, die aber ein akzeptables 3:0 erkämpft haben. Den Frust von der Seele schoß die Mannschaft vom FC Sevilla mit dem 5:0 gegen Espanyol Barcelona, wo sich der Manager natürlich gefreut hat. Mehr geärgert hat sich da Atlético Madrid über die knappe Niederlage im Kampf um die internationalen Plätze.

England‬ - ‪Premier League‬:
Eine große Erleichterung in den Reihen vom Queens Park Rangers nach dem Sieg über Swansea City, womit es natürlich noch weiterhin Hoffnung auf einen internationalen Platz gibt. Mehr enttäuscht ist der Verantwortliche vom FC Chelsea, zwar nicht vom Unentschieden gegen den Aston Villa, aber vom Abstand zum dritten Platz, was die direkte Qualifikation der Champions-League bedeutet.

Diskussion

Diesen Artikel weiterempfehlen
Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK